NF-Verstärker

Ein NF-Verstärker verändert ein Eingangssignal so, dass es auf einem Lautsprecher ausgegeben werden kann. Verändern bedeutet in diesem Fall, dass das sehr schwache Signal am Eingang (z. B. aus dem Kopfhörerausgang des Smartphones) verstärkt wird.

Wie muss ich mir das vorstellen?

Tonsignale (z. B. Musik oder Sprache) sind wellenförmig.

Die Höhe der Wellen (Amplitude) sagt aus, wie stark das Signal ist. Ein kleines Signal reicht aus, um beispielsweise einen Ohrhörer zu betreiben. Für einen Lautsprecher benötigt man ein stärkeres Signal.

kleines Signal für einen Kopfhörer
verstärktes Signal für einen Lautsprecher

Schaltungen für NF-Verstärker

Es gibt mehrere Schaltungen, die man als Verstärker einsetzen kann. Meist enthalten sie Transistoren oder Integrierte Schaltkreise.

Beispiel 1

NF-Verstärker

Das Bild zeigt einen zweistufigen NF-Verstärker. Das kleine Eingangssignal wird in zwei Stufen so verstärkt, dass es den Lautsprecher antreiben kann.

Beispiel 2
http://www.chemiephysikskripte.de/pdf/verstaerker.pdf

Das Schaltbild ist die Standard-Beschaltung des TDA2003. Links an Pin 1 wird über ein Potentiometer (Lautstärkeregelung) das kleine Signal zugeführt. Über 4 wird der Lautsprecher angeschlossen, 5 und 3 sind die Stromversorgung (8-18V).

Im Schaltkreis (Innenleben) finden sich mehrere Transistoren, die für die Verstärkung verantwortlich sind.

Die Belegung der Pins ist wie folgt:

Aufrufe: 257