Antenne für den Radioempfang

0 Comments
Da in den Bereichen Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle die Sender sehr weit entfernt sind (in Deutschland gibt es beispielsweise gar keine Mittelwellensender mehr), benötigt man eine Antenne für den Radioempfang

Da in den Bereichen Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle die Sender sehr weit entfernt sind (in Deutschland gibt es beispielsweise gar keine Mittelwellensender mehr), benötigt man eine Antenne für den Radioempfang, um die schwachen Signale aufzufangen.

Es gab mehrere Aufgaben zu erledigen:

  • Verlegung eines möglichst langen Drahtes
  • Anschlusskabel Antenne-Radio
  • Anschlusskabel zur Erdung

Der Erdanschluss kann über die Wasserleitung oder den Heizkörper erfolgen. Wir haben uns für den Wasserhahn entschieden. An einem Ende der Zuleitung befindet sich ein Bananenstecker für den Anschluss am Radio. Das andere Ende ist ein längeres Stück blanker Draht, welches um den Wasserhahn „gewickelt“ wird.

Der Langdraht wurde unter der Decke installiert.

Antenne für den Radioempfang

An einer Stelle wurde das Kabel unterbrochen, um die Verbindungsleitung zum Radio anzuklemmen. Jetzt haben wir eine Antenne für den Radioempfang, die vielseitig einsetzbar ist (z. B. für einen Detektorempfänger).

Aufrufe: 81